Logo Naturerleben Leipzig

Über mich

Melanie Heyde

Portrait Melanie Heyde

Vita:

  • Jahrgang 1980
  • 1999 Abitur am Werner-Heisenberg-Gymnasium in Riesa, Sachsen
  • 1999 – 2004 Auslandsaufenthalte in Skandinavien und Sambia zur Schulung und Tätigkeit als freiwillige Helferin im Bereich Umwelt, Bildung, Gesundheit, Prävention und Familienhilfe
  • 2005 – 2014 Managing Editor von Nature and Culture
  • 2007 Abschluss des Studiums der Soziologie (Dipl.) an der Technischen Universität Chemnitz
  • 2007 Geburt meiner Tochter
  • 2008 – 2014 Sozialwissenschaftlerin am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) Leipzig
  • 2009 – 2011 Weiterbildung und Zertifizierung Naturpädagogik mit der Naturschule Freiburg e.V.
  • 2010 Geburt meines Sohnes
  • seit 2010 Durchführung von naturpädagogischen und umweltbildnerischen Angeboten und Projekten wie Herbstakademie, Erdforscherprogramm, Lehrerfortbilung, Projekttage
  • seit 2012 Vorsitzende von Amöba – Verein für Umweltbildung e.V.
  • 2015 Gründung von Naturerleben Leipzig
  • 2016 Ausbildung und Zertifizierung zur MFM-Referentin; sexualpädagogische Workshops für Mädchen in der Klassenstufe 5 und 6
  • 2017 - 2018 Ausbildung und Zertifizierung Tourenleitung mit Schwerpunkt Landschaftserleben mit der Naturschule Freiburg e.V.

Über Naturpädagogik:

Die Naturpädagogik vermittelt auf sinnliche und ganzheitliche Art Inhalte, die sich um den Zusammenhang zwischen Mensch und Natur drehen. Auf spielerische Weise lassen sich Dinge in Erfahrung bringen und selbstständig entdecken und erforschen. Dabei spielt das eigene Spüren eine wichtige Rolle. Das Erleben in der Natur weckt Lebendigkeit, regt die Phantasie an, fördert die eigene Kreativität, gibt neue Lebenskraft und stärkt das Selbstvertrauen.
Der wertschätzende Umgang mit Mensch und Natur, eine respektvolle Kommunikation und Achtsamkeit zählen zum Selbstverständnis der Naturpädagogik und somit zu meiner Arbeit.